Menu

Unternehmensgeschichte

Unternehmensgeschichte

Vertrauen Sie auf über 100 Jahre Erfahrung

1912 hat der Küfer Georg Speidel eine Fassfabrik gegründet. Anfangs wurden vorwiegend Holzfässer für Bier, Wein und Most produziert und regional verkauft. In den 1960er-Jahren kam eine GFK-Fertigung hinzu. Aus GFK, also glasfaserverstärktem Kunststoff wurden bis 2004 Vielzweckfässer für Landwirtschaft und Behälter für Wein und Getränke produziert.

In den 1980er-Jahren kam der Werkstoff Edelstahl auf. Zunehmend wurden Behälter für Getränke aus Edelstahl gefertigt. Inzwischen gehört Speidel zu den führenden Anbietern bei Edelstahlbehältern für den Weinbau. Schon seit 1996 produziert Speidel außerdem PE-Behälter im Rotationsverfahren auf mittlerweile mehreren Anlagen.

Mehr über die Firmengeschichte erfahren Sie auf unserer Unternehmenswebsite.

Die Geschichte unseres Braumeisters

Neben unserem Erfahrungsschatz im Bereich Edelstahlbehälter für die Wein- und Bierherstellung können wir auf mehr als 15 Jahre Erfahrung mit Kleinbrauanlagen zurückblicken. Damals haben wir den Braumeister mit seiner revolutionären Malzrohrtechnik entwickelt. Mittlerweile gibt es den Braumeister in sechs verschiedenen Größen.

Unsere Erfahrung zeigt sich in praxisnahen Details wie der einfachen Reinigung von Kessel und Pumpe, dem genau abgestimmtem Zubehörsortiment und der automatischen Brausteuerung mit Timerfunktion.

Hier ist einer der ersten Braumeister im Einsatz zu sehen. Im Vergleich zu den neuen Modellen hat sich zwar einiges verändert, aber das Konzept der Malzrohrtechnik hat sich bewährt. Schon von Anfang an wurde die Brauwürze schonend und bequem umgepumpt. Und weil die Rohrleitungen von außen nicht sichtbar sind und fast alles aus Edelstahl ist, sieht der Braumeister dabei auch noch gut aus.

Alter Braumeister in einer Küche

Wie die Zeit vergeht! Hier wurde der erste Braumeister vorgestellt und natürlich wurden auch die ersten Biere verköstigt, die darin gebraut worden waren.

Braumeister im Garten

Die erste Messe, auf der wir den Braumeister dabei hatten, haben wir natürlich auch festgehalten.

Erste Messe

Fällt Ihnen etwas auf? Richtig, hier sehen Sie zwei neuere Modelle mit einer verbesserten Steuerung und einer kupfernen Haube.

Braumeister mit Haube

Und natürlich haben wir den Braumeister kontinuierlich weiterentwickelt und auch Brauanlagen für größere Literzahlen entwickelt. Hier sind die 200-Liter- und 500-Liter-Braumeister auf einer Messe zu sehen – das 1000-Liter-Modell gab es damals noch nicht.

Messestand mit großen Braumeistern

Das dürfte Ihnen vielleicht bekannt vorkommen: drei Modelle in den Ausführungen 10, 20 und 50 Liter mit der neuen Steuerung.

Drei kleine Braumeister auf einem Messestand