Menu

Sudwerkstatt – Kundenstory Braumeister 500 Liter

Speidel Gärtanks in der Sudwerkstatt

Sudwerkstatt

Hier wird getüftelt, geschraubt und gedreht: Alles was man eben in einer Werkstatt macht. Aber die beiden Familienväter Stephan Künzel und Michael Baumann schrauben in ihrer Freizeit nicht etwa an Maschinen herum, sondern kreieren immer wieder neue Biersorten.

In der Sudwerkstatt werden Biere handwerklich gebraut und mit Erfolg verkauft. Was im privaten Keller von Baumann mit einem 50-Liter-Braumeister begann, ist mittlerweile auf hundert Quadratmeter Produktionsfläche gewachsen. Gebraut wird jetzt mit einem 500-Liter Modell des Braumeisters. Dazu kommen vier Gärtanks mit Isoliermantel und der elektronischen Gärsteuerung Gärmeister CONTROL von Speidel. Mit dieser Ausstattung können die beiden Nebenerwerbsbrauer jetzt mit einem Sud rund 1500 Flaschen mit 0,33l Bier füllen.

Das Sortiment der Sudwerkstatt besteht bisher aus einem Festbier (Das Rote), einem Weizen, Märzen und einem IPA. Die Gestaltung der Etiketten wurde natürlich auch selbst in die Hand genommen und die können sich wirklich sehen lassen. Die aktuellen Flaschen und einige Tipps zur Gestaltung finden Sie auch bei den Bieretiketten.

Zu finden sind die Biere mittlerweile auf vielen Craft-Beer-Festivals und in einigen Läden und Lokalen in der Umgebung. Und auch obwohl es so gut läuft, soll das Bierbrauen laut Baumann und Künzel weiterhin nur eine Berufung und kein Beruf sein.

Weitere Informationen finden Sie auf www.sudwerkstatt.de.